Unternehmensporträt

Die Erste Financial Services GmbH (EFS) ist ein unabhängiger, international tätiger Dienstleister für die Bedienung komplexer Finanzportfolios mit Sitz in Düsseldorf, London und New York. Als lizenzierter Finanzdienstleister bedienen wir sowohl Abwicklungsinstitute und Banken, die sich dem Abbau oder der Restrukturierung eines Portfolios widmen als auch Versicherungen und Fondsgesellschaften, die bei ihren taktischen oder strategischen Investitionsentscheidungen von der umfassenden Serviceerfahrung profitieren können. Die EFS unterscheidet sich von anderen Dienstleistern durch ihre umfassenden Erfahrungen mit Großkundenengagements und ihre fundierten Kenntnisse bei einer breiten Palette von Produktkategorien.

Wir bieten unseren Kunden ein flexibles Leistungsspektrum, das je nach Servicebereich (Credit Services, OTC / Derivatives Services, Finance / Data, Risk Services, Regulatory Reporting) und Produkten (Kredite, Wertpapiere, Derivate und Verbindlichkeiten) variiert. Neben einem umfassenden Service für bestimmte Bankprodukte und Aktivaklassen, bis hin zu Business Process Outsourcing (BPO) Vorhaben, stellen wir auch exakt zugeschnittene Servicemodule für individuelle Kundenbedürfnisse bereit. Dabei nutzt die EFS eine sehr leistungsstarke, global standardisierte und skalierbare IT-Plattform, um ihre Services auf unterschiedliche Portfoliogrößen und Anforderungen auszurichten und für ihre Kunden einen stabilen Betrieb sicher zu stellen und operationelle Risiken zu senken.

Die EFS knüpft an die Erfahrungen aus dem Bankbetrieb der früheren WestLB an und betreut bereits seit 2010 die umfangreichen und komplexen Portfolios für die Erste Abwicklungsanstalt (EAA). Erst im April 2016 übernahm die EAA die einstige Portigon Financial Services, um erfolgskritische Leistungen für den Portfolioabbau auch künftig zu sichern.